Corona – Hinweise

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Besucher,

aktuelle Informationen und Umsetzungen aufgrund der Coronapandemie werden stets auf dieser Seite bekannt gegeben.

Schüler*innen, die einen positiven Selbsttest oder PCR-Test haben, müssen unbedingt die Schulleitung informieren! Dies kann über das folgende Formular geschehen oder per E-Mail an info@igs-winsen.de
Bei einem positiven Corona-Schnelltest gilt die Absonderungsverordnung!
Personen, die sich in Quarantäne begeben müssen, melden sich bitte auch über das folgende Formular oder per E-Mail.

Weitere Fehltage können zu einem späteren Zeitpunkt erneut gemeldet werden.

UPDATE vom 26.01.2022:

Liebe Schulgemeinschaft,

hier stellen wir euch und Ihnen die neuen Briefe vom 26.01.2022 sowie weitere wichtige Dokumente aus dem Kultusministerium zur Verfügung.
Im gesamten Februar gilt eine tägliche Testpflicht.

Brief des Kultusministers vom 26.01.2022 an alle Eltern und Erziehungsberechtigten
Brief des Kultusministers vom 26.01.2022 an alle Eltern und Erziehungsberechtigten, gekürzte Fassung

Brief des Kultusministers vom 26.01.2022 an alle Schüler*innen der Sek. I
Brief des Kultusministers vom 26.01.2022 an alle Schüler*innen der Sek. II
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler (nur im Härtefall)
Grafiken zur Absonderungsverordnung


Es gilt ein Zutrittsverbot in Schulen ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses während des Schulbetriebs!

Aus diesem Grund müssen aktuell Corona-Schnelltests bei allen Schüler*innen vor Schulbeginn zu Hause durchgeführt werden. 

Bitte unbedingt an die Testdurchführung zu Hause und an den Logbucheintrag (bzw. das Mitführen der Nachweise) denken!

Bei der erstmaligen Abholung des Tests muss unbedingt diese Kenntnisnahme ausgefüllt abgegeben werden (auch von volljährigen Schüler*innen):
Testpflicht Info

Mit folgendem Eintrag im Logbuch bescheinigen die Erziehungsberechtigten an den Testtagen die Durchführung und das negative Ergebnis:
“Tagesdatum, Test negativ, Unterschrift”
Ein Impfnachweis oder einen Genesenennachweis muss ebenfalls vorgelegt werden (Kopie im Logbuch mitführen oder Impfnachweis digital vorlegen).
Die Lehrkraft im ersten Unterrichtsblock der Lerngruppe kontrolliert die Einträge. Bei fehlendem Eintrag und keiner vorliegenden Kenntnisnahme zur Testpflicht muss der/die Schüler*in abgeholt werden. Grundsätzlich weisen wir daraufhin, dass falsche Angaben Maßnahmen nach §61 NSchG zur Folge haben können.
Für die Mitteilung eines positiven Ergebnisses an die Schule nutzen Sie bitte die ganz oben auf dieser Seite aufgeführten Kontaktwege. Wir hoffen natürlich, dass alle gesund bleiben!

Darüber hinaus bitten wir die gesamte Schulgemeinschaft die allgemein auf dem Schulgelände geltenden Hygieneregeln sowie den Gebäudeplan mit den Ein- und Ausgängen und dem Einbahnstraßenprinzip zur Kenntnis zu nehmen. Die Regeln gelten auch für Besucher der Schule (z.B. Eltern, Erziehungsberechtigte, Handwerker).

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Aktuelle und ältere Informationen zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen:

Aktuelle und ältere Informationen befinden sich auch in den vergangenen Briefen, Informationsblättern und Antragsformularen des Kultusministeriums. Sie finden alle Dateien auf der entsprechenden Seite des Kultusministeriums. Wir haben hier die aktuell wichtigen Informationen direkt verlinkt:

Ratgeber – Krankheitssymptome: Darf mein Kind in die Schule?